Nachdem das ursprüngliche Fuldaer Bündnis durch einen Ende November 2015 gegründeten Verein per Anwaltschreiben die Namensführung untersagt bekam, hat sich das "Netzwerk Fulda. gegen Rassismus" gegründet. Es will sich ohne einengende Strukturen für eine weltoffene Gesellschaft und gegen die Unterdrückung von Minderheiten einsetzen. Menschen, die sich vernetzen wollen, können mitmachen und kommen einfach zum nächsten Treffen, am 16.3. (Achtung neuer Ort und neue Zeit!)